Aktuelles

Septemberausgabe der Volksstimme erschienen

Rechtzeitig zum Schönsten Fest des Jahres: Die Septemberausgabe der Volksstimme mit dem riesigen Schwerpunkt zum Thema Wohnen ist da!

Aus der Einleitung zum Schwerpunkt:

Dass Martin Bartenstein, im Jahr 2000 ÖVP-Minister für Wirtschaft und Arbeit, abends durch sein Schloss wandelt, um die Lichter zu löschen und das zu seinem Beitrag zum Stromsparen erklärte hat, verwunderte damals keine_n. Wem hierorts keine Schlösser gebaut werden und der Zugang zum kommunalen Wohnbau verwehrt wird und was das alles auch mit der Politik der SPÖ zu tun hat, thematisieren wir auf unseren Schwerpunktseiten. Gegen die Dominanz von Immobilienfonds und Kapitalgesellschaften am Wohnungsmarkt gibt es regen Widerstand in Berlin. Die Städte Graz, Linz und Salzburg haben Kautionsfonds eingerichtet. Und: »Enteignungen« erfolgen im »besonderen öffentlichen Interesse«, etwa im Straßenbau, für das Menschenrecht auf Wohnen wäre diese politische Maßnahme ebenfalls möglich, wann wird das umgesetzt?

Jetzt Abo oder gratis Probenummer bestellen!

www.volksstimme.at